Le 420: Un Chiffre Fumant d'Histoire et d'Humour - HerBeevor

Die 420: Eine Chiffre aus Geschichte und Humor

Ah, der 420! Diese Zahl weckt bei manchen das beruhigende Bild einer doppelten Käsepizza um 16:20 Uhr, bei anderen die verschwommene Erinnerung an eine Universitätsparty, bei der Physikbücher als Papierpresse und nicht als Wissensquelle genutzt wurden . Aber was verbirgt diese mysteriöse Zahl wirklich? Lehnen Sie sich zurück, gönnen Sie sich einen Snack (denn danach werden Sie wahrscheinlich einen haben wollen) und lassen Sie uns den Rauch verziehen, um die Geschichte und die interessanten Fakten hinter dem 420 zu enthüllen.

Eine kleine Geschichtsstunde ... nicht so langweilig!

Im Jahr 1971 traf sich in San Rafael, Kalifornien, eine Gruppe von High-School-Schülern mit dem Spitznamen „Waldos“ um 16:20 Uhr, um auf die Jagd nach einer angeblich verlassenen Cannabisplantage zu gehen. Der grüne Schatz wurde nie gefunden, der Code „420“ blieb jedoch bestehen. Stellen Sie sich vor: eine Schnitzeljagd, bei der X nicht die Stelle markiert, sondern Sie durch den Wald wandern lässt und sich fragt, ob die Bäume Sie lachen hören können.

Und jetzt dringt der 420 in die Populärkultur ein, insbesondere dank der Gruppe Grateful Dead. Die Waldos hatten Verbindungen zur Band und wie von Zauberhand wurde 420 hinter den Kulissen von Konzerten zum Synonym für Cannabis. Es ist ein bisschen wie Ihr Insider-Witz darüber, dass Avocados zu einem viralen Meme werden – nur dass es sich hier um einen Witz handelt, der stark riecht.

  • Quelle: History.com bietet einen Überblick über den Ursprung des Begriffs 420 im Zusammenhang mit den Waldos.

Ein Tag zum Feiern... aber nicht offiziell!

Der 20. April (4/20 im amerikanischen Format) gilt mittlerweile als eine Art Silvester für Cannabisliebhaber, mit Zusammenkünften, Konzerten und sicherlich vielen Snacks. Doch anders als am St. Patrick's Day werden Sie keine Banken zu Ehren des 420 schließen. Das ist wahrscheinlich das Beste; Stellen Sie sich vor, Sie würden Ihrem Bankier erklären, warum Sie genau 420 $ abheben müssen ...

420 in der Popkultur: Mehr als eine Zahl

Der 420 ist überall! In Filmen, Liedern und sogar Fernsehsendungen, wo man es nicht erwarten würde. "Diese 70'er Show"? In diesem Kreis wurde nicht über Tee gesprochen. Und lassen Sie mich nicht mit den unzähligen Referenzen in Seth Rogens Werken beginnen. Man könnte fast sagen, dass der 420 Hollywoods beliebtestes Easter Egg ist – ein schwelendes Nicken, das man nur bemerkt, wenn man wirklich … aufmerksam ist.

Aber Moment... Ist das nicht alles ein bisschen illegal?

Ah, die große Frage! Nun, es kommt darauf an, wo Sie sich auf diesem wunderschönen Planeten befinden. Einige Orte haben es legalisiert, andere haben es entkriminalisiert und wieder andere betrachten es mit so viel Zuneigung wie eine Schwiegermutter, die Ihr Hochzeitsoutfit beurteilt. Aber eines ist sicher: Die Cannabis-Debatte ist heißer denn je und 420 bleibt ein starkes Symbol in dieser Diskussion.

Mehr als nur eine Zahl

Wenn Sie also das nächste Mal 420 sehen, sei es auf einer Uhr, einer Werbetafel oder in einem Film, denken Sie daran, dass es sich nicht nur um eine Zahl handelt. Es ist ein Stück Geschichte, ein Hauch von Rebellion, eine kulturelle Anspielung und, wer weiß, vielleicht eine Einladung, die Tiefen Ihres Kühlschranks auf der Suche nach dem übriggebliebenen Stück Schokoladenkuchen zu erkunden. Happy 420 euch allen!

Zurück zum Blog

CBD-Produkte, die unsere Leser begeistern!

1 von 25