Wettbewerbsspiele – HerBeevor – Muttertag

REGELN DES WETTBEWERBS Muttertag AUF FACEBOOK – Instagram – TIKTOK

Vollständige Regeln des Wettbewerbs – vom 22. Mai 2023 bis 31. Mai 2023.

 

ARTIKEL 1: ORGANISIERENDES UNTERNEHMEN

SAS HerBeevor mit einem Kapital von 5.000 € und Hauptsitz in 63 rue Auguste Kervern 29200 Brest, eingetragen im Handels- und Gesellschaftsregister Brest unter der Nummer 949 280 085 (im Folgenden „das organisierende Unternehmen “), organisiert ab dem 22. Mai , 2023 bis 31. Mai 2023 um Mitternacht (einschließlich), ein Muttertags-Gewinnspiel, im Folgenden „Gewinnspiel“, auf den Facebook-, Instagram- und Tiktok-Seiten von HerBeevor. Dieser Wettbewerb ist kostenlos und es besteht keine Kaufverpflichtung.

Die HerBeevor-Website www.herbeevor.fr (im Folgenden die „Website“) enthält auch eine dem Wettbewerb gewidmete Seite, auf der Folgendes vorgestellt wird:

  • Diese Regeln und die Teilnahmebedingungen

ARTIKEL 2: ANNAHME, KAUTION, BERATUNG, KOPIE DER VERORDNUNG

Mit der Teilnahme am Wettbewerb akzeptieren Sie lediglich das gesamte Reglement, einschließlich etwaiger Änderungen und Ergänzungen, soweit diese vorliegen.

Es beinhaltet auch die schlichte Akzeptanz der Nutzungsbedingungen der HerBeevor-Seite auf Facebook, Instagram, Tiktok von HerBeevor (siehe Teilnahmebedingungen unten). Das organisierende Unternehmen kann keine Streitigkeiten im Zusammenhang mit diesen Nutzungsbedingungen bearbeiten, für die ausschließlich Facebook, Instagram, Tiktok oder HerBeevor verantwortlich sind.

Die Wettbewerbsregeln sind während der gesamten Dauer des Wettbewerbs kostenlos und frei zugänglich auf der Website verfügbar, wo sie eingesehen und ausgedruckt werden können.

Eine Kopie dieser Geschäftsordnung wird jeder Person, die dies anfordert, kostenlos bis einschließlich 25. Mai 2023 per Post oder an die folgende Adresse zugesandt: contact@herbeevor.fr

Pro Teilnehmer und pro Haushalt (gleicher Name und/oder gleiche Postanschrift und/oder gleiche E-Mail-Adresse) wird nur eine Anfrage für eine Kopie dieser Ordnung berücksichtigt.

Jede am Wettbewerb und seinen Regeln vorgenommene Änderung führt zu einer Änderung dieser auf der Website genannten Regeln. Das veranstaltende Unternehmen wird die Teilnehmer auf dem von ihm gewählten Weg informieren.

Das veranstaltende Unternehmen behält sich das Recht vor, jemandem die Möglichkeit zu entziehen, am Wettbewerb teilzunehmen und eventuell erzielte Gewinne zu erhalten, wenn er gegen einen oder mehrere Artikel dieser Bestimmungen verstößt.

ARTIKEL 3: ANKÜNDIGUNG DES WETTBEWERBS

Dieses Gewinnspiel wird auf der Website mittels Flyern und des Newsletters auf den Facebook-, Instagram- und Tiktok-Seiten von HerBeevor angekündigt.

ARTIKEL 4: TEILNAHMEBEDINGUNGEN

Die Teilnahme an diesem Wettbewerb ist kostenlos und erfordert keine besonderen Qualifikationen.

Der Wettbewerb ist offen für:

- jede erwachsene oder minderjährige natürliche Person, die die elterliche Genehmigung gemäß der nachstehenden Beschreibung bescheinigt,

-wohnhaft auf dem französischen Festland, einschließlich Korsika und DROM COM ausgeschlossen

-Abonniert die Facebook-, Instagram- und Tiktok-Seite von HerBeevor

-und eine E-Mail-Adresse haben,

Ausgenommen sind Mitarbeiter des veranstaltenden Unternehmens oder Angehörige der Gruppe des veranstaltenden Unternehmens.

Teilnehmer können unter ihrem Facebook-Pseudonym oder ihrer echten Identität teilnehmen. Sie müssen jedoch ihre echte Identität und Kontaktdaten an das veranstaltende Unternehmen senden, wenn sie den Wettbewerb gewinnen. Andernfalls scheiden sie aus und können den Wettbewerb nicht gewinnen.

Darüber hinaus werden ein Kommentar und/oder ein Titel, der zwar nicht obligatorisch ist, aber dringend empfohlen.

Das veranstaltende Unternehmen behält sich das Recht vor, alle Kontrollen durchzuführen, die es für sinnvoll hält.

Bei Nichteinhaltung der oben genannten Teilnahmebedingungen wird der Teilnehmer vom Gewinnspiel ausgeschlossen und verliert gegebenenfalls seinen Gewinn.

ARTIKEL 5: TEILNAHMEBEDINGUNGEN

Der Wettbewerb findet vom 22. Mai 2023 bis 31. Mai 2023 statt, wobei die in den Informationssystemen des veranstaltenden Unternehmens erfassten Teilnahmen und Stimmen authentisch sind. HerBeevor-Kunden werden zur Teilnahme am Gewinnspiel eingeladen und über einen Post auf Facebook, Instagram, Tiktok und einen Newsletter informiert.

Die Teilnahme unterliegt der Bedingung eines Abonnements der Facebook-, Instagram- und Tiktok-Seite von HerBeevor .

Die Teilnahme am Wettbewerb ist rund um die Uhr auf den Facebook-, Instagram- und Tiktok-Seiten von HerBeevor unter Vorbehalt möglich.

Andere Teilnahmemöglichkeiten, insbesondere per Post oder E-Mail, werden nicht berücksichtigt.

Die Teilnehmer verpflichten sich, richtige, vollständige, wahrheitsgemäße und leserliche Angaben zu machen. Falsche, unvollständige, fehlerhafte oder unleserliche Eingaben werden nicht berücksichtigt.

Darüber hinaus ist der Zugang zum Gewinnspiel auf eine Teilnahme pro Person und pro Account beschränkt (eine Teilnahme pro HerBeevor-Facebook-, Instagram-, Tiktok-Account). Bei Mehrfachteilnahmen wird der Teilnehmer dauerhaft vom Gewinnspiel ausgeschlossen und verliert gegebenenfalls seinen Gewinn.

Einsendungen, die gegen diese Bestimmungen verstoßen oder gegen die Teilnahmebedingungen, die Integrität und den Grundsatz des Wettbewerbs verstoßen, werden grundsätzlich nicht berücksichtigt.

ARTIKEL 6: BESTIMMUNG DES GEWINNERS DES WETTBEWERBS

Der Gewinner wird am 31. Mai 2023 durch Auslosung ausgewählt. Die Teilnehmer können ihre Chancen bei der Auslosung dank der Anzahl der „Shares“ auf jedem HerBeevor-Facebook-, Instagram- und Tiktok-Konto erhöhen. Die Anzahl der Chancen entspricht der Anzahl der erhaltenen „Aktien“.

Während der gesamten Dauer des Wettbewerbs wird pro Gewinner nur ein Preis vergeben. Nur der Gewinner des Gewinnspiels wird persönlich per privater Nachricht auf Facebook, Instagram oder Tiktok über das Ergebnis seiner Teilnahme informiert. Sollte ein Minderjähriger als Gewinner ermittelt werden, wird der Preis dem/den Inhaber(n) der elterlichen Sorge ausgehändigt.

Jede Teilnahme, die nicht den Bestimmungen dieses Reglements entspricht, kann nicht berücksichtigt werden und führt zur Nichtigerklärung der Teilnahme und damit zur Annullierung eines etwaigen gewonnenen Preises. Gleiches gilt, wenn sich im Zusammenhang mit der Teilnahme am Gewinnspiel oder der Ermittlung des Gewinners ein Betrug in irgendeiner Form und Herkunft herausstellt.

Im Falle eines Verdachts auf Betrug oder unlautere Teilnahme (jeder Austausch von „Gefällt mir“-Angaben in Online-Communities und die Teilnahme an Abstimmungen durch falsche Profile gelten als solche) behält sich das veranstaltende Unternehmen das Recht vor, eine Überprüfung vorzunehmen, ob es für sie nützlich ist.

Im Streitfall ist ausschließlich die Teilnahmedatenbank des veranstaltenden Unternehmens maßgebend. Generell wird ausdrücklich vereinbart, dass die in den Informationssystemen des veranstaltenden Unternehmens enthaltenen Daten für die Zusammenhänge und die Ermittlung des Gewinners beweiskräftig sind.

Der Gewinner genehmigt alle Überprüfungen seiner Identität, seines Alters sowie seiner Post- und elektronischen Adresse.

ARTIKEL 7: AUSZEICHNUNGEN

Wird ins Spiel gebracht:

  • Ein Gourmet-Korb mit: einem Apfel-Kiwi-Kamille-CBD-Getränk + Cool & Relax-Kräutertee + Schokoladen- und CBD-Blüten-Diamantkeks + 3-Samen-CBD-Keks
  • Ein Anti-Aging-Set-Korb aus der Breezh-Reihe mit: Serum, Creme und Augenkontur.

ARTIKEL 8: BESITZ VON STIFTUNGEN

Der Gewinner wird per privater Nachricht auf Facebook, Instagram oder Tiktok kontaktiert (im Folgenden „Bestätigungsanfrage“ genannt), um dem veranstaltenden Unternehmen, auch im privaten Modus auf Facebook, Instagram oder Tiktok, seine Postdaten und seinen Namen zu übermitteln . E-Mail, um Ihre Spende bis spätestens 1. Juni 2023 zu senden. Das veranstaltende Unternehmen kann nicht haftbar gemacht werden, wenn der Gewinner aus einem Grund, den er nicht zu vertreten hat, nicht per E-Mail erreichbar ist.

Jeder Gewinner, der nicht innerhalb von fünfzehn (15) Tagen nach dem Absenden der Bestätigungsanfrage antwortet, verliert seinen Preis. Dieser wird dann an einen der bei der Auslosung ermittelten alternativen Gewinner vergeben. Letzterer muss außerdem innerhalb von fünfzehn (15) Tagen nach dem Absenden dieser Bestätigungsanfrage auf die Bestätigungsanfrage antworten. Andernfalls wird davon ausgegangen, dass der alternative Gewinner ebenfalls auf seinen Preis verzichtet hat und dieser nicht wieder ins Spiel kommt.

Das veranstaltende Unternehmen ist nicht verpflichtet, spezifische Nachforschungen anzustellen, um den Gewinner oder Ersatzgewinner zu kontaktieren, der bis zum Ablauf der ihm gesetzten Frist nicht geantwortet hat.

Die Preise werden dem Gewinner bis spätestens 16. Juni 2023 auf Kosten des veranstaltenden Unternehmens zugesandt.

Jeder Preis ist personengebunden und nicht übertragbar. Eine Erhebung in anderer als der in dieser Ordnung vorgesehenen Form ist nicht möglich. Eine Rückerstattung in bar oder ein Ausgleich, gleich welcher Art, ist nicht möglich und auch kein Ersatz durch einen anderen Zuschuss, auch nicht gleichwertiger Art.

Das veranstaltende Unternehmen behält sich das Recht vor, im Falle eines Ereignisses, das außerhalb seiner Kontrolle liegt, die Preise zu ändern und dem Gewinner einen anderen Preis gleicher oder höherer Art und desselben Wertes anzubieten, ohne dass eine Beanstandung möglich ist und ohne dass es zu einer Haftung kommt dadurch entstehen.

Es wird bereits klargestellt, dass das veranstaltende Unternehmen jegliche Verantwortung für Zwischenfälle und/oder Schäden jeglicher Art ablehnt, die durch die Nutzung des verliehenen Preises und/oder durch dessen Nutzung entstehen könnten.

Bitte beachten Sie, dass das veranstaltende Unternehmen keinerlei Garantie- oder Hilfsleistungen erbringt; der Preis/die Preise besteht ausschließlich aus der Lieferung des/der Preise(s), wie oben beschrieben.

ARTIKEL 9 – RECHTE

9.1 – Berechtigung zur Veröffentlichung von Name, Vorname, Foto, Wohnort

Als Gegenleistung für seinen Preis ermächtigt der Gewinner das veranstaltende Unternehmen im Voraus, seinen Namen, Vornamen, das von ihm zur Verfügung gestellte Foto sowie die Angabe seiner Stadt und seines Wohnsitzes für Werbe- oder Öffentlichkeitsveranstaltungen zu verwenden. Werbung im Zusammenhang mit dem Wettbewerb in Frankreich oder im Ausland auf der Website https://www.herbeevor.fr/ und auf der Facebook-, Instagram-, Tiktok-Seite von HerBeevor, ohne dass diese Nutzung andere Rechte oder Vorteile eröffnen kann, die dem Zuteilung vergeben.

Diese Genehmigungen beinhalten einen Verzicht des Gewinners auf alle späteren Ansprüche bezüglich der Verwendung seines Namens, Vornamens oder der Angabe seiner Stadt oder seines Departements.

Diese Genehmigungen werden für einen Zeitraum von einem (1) Jahr ab der Auswahl des Gewinners kostenlos erteilt.

ARTIKEL 10: ACHTUNG DER INTEGRITÄT DES WETTBEWERBS

Die Teilnehmer verpflichten sich, kein Teilnahmeverfahren durchzuführen oder dies zu versuchen, das nicht strikt den Grundsätzen des Wettbewerbs und diesen Bestimmungen entspricht. Die Teilnehmer unterlassen jegliche Handlungen, die den Ablauf des Wettbewerbs beeinträchtigen könnten.

Das veranstaltende Unternehmen behält sich das Recht vor, die Einhaltung der Regeln und des Wettbewerbsprinzips zu überprüfen und jeden Teilnehmer auszuschließen, der Missbrauch, Betrugsversuche oder einen Verstoß gegen diese Regeln begangen hat. Das veranstaltende Unternehmen ist nicht verpflichtet, solche Kontrollen systematisch durchzuführen und kann sie auf die Teilnahme des potenziellen Gewinners beschränken.

Das veranstaltende Unternehmen behält sich das Recht vor, den Wettbewerb abzusagen, wenn sich herausstellt, dass im Rahmen der Teilnahme am Wettbewerb oder der Ermittlung des Gewinners offensichtlicher Betrug in welcher Form auch immer vorliegt.

Wenn dieser Wettbewerb aus irgendeinem Grund aufgrund von Betrug, einem technischen Fehler (versehentlich oder durch einen Dritten oder einen Teilnehmer verursacht) oder einem korrupten Ereignis, das außerhalb der Kontrolle des organisierenden Unternehmens liegt, nicht in der vom veranstaltenden Unternehmen erwarteten Weise stattfindet oder die Verwaltung, Sicherheit, Fairness oder ordnungsgemäße Durchführung des Wettbewerbs beeinträchtigen, behält sich das veranstaltende Unternehmen das Recht vor, den Wettbewerb nach eigenem Ermessen unverzüglich abzusagen, zu ändern oder auszusetzen oder ihn dennoch zu beenden, ohne dass die Teilnehmer dies beantragen können Verantwortung für diese Tatsache.

ARTIKEL 11: HAFTUNG

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass das Internet kein sicheres Netzwerk ist. Das veranstaltende Unternehmen kann daher nicht für eine Kontamination durch mögliche Viren oder das Eindringen Dritter in das Endgerätsystem der Teilnehmer des Gewinnspiels haftbar gemacht werden und lehnt jede Verantwortung für die Folgen der Verbindung der Teilnehmer mit dem Facebook-, Instagram- und Tiktok-Netzwerk ab . Das veranstaltende Unternehmen übernimmt keinerlei Haftung für den Fall einer Störung seines Internetnetzes, insbesondere aufgrund fremder böswilliger Handlungen, die den reibungslosen Ablauf des Gewinnspiels verhindert. Für etwaige Schäden, die den Teilnehmern, ihrer EDV-Ausstattung und den dort gespeicherten Daten entstehen, sowie für etwaige Folgen, die sich daraus für ihre persönliche oder berufliche Tätigkeit ergeben, kann sie nicht haftbar gemacht werden.

Darüber hinaus kann es unter keinen Umständen für Routingprobleme oder den Verlust von E-Mails haftbar gemacht werden.

Jede unrichtige oder irreführende Erklärung oder jeder Betrug führt zur Disqualifikation des Teilnehmers.

Jeder Teilnehmer hat im Rahmen seiner Teilnahme an diesem Gewinnspiel sicherzustellen, dass er die allgemeinen Nutzungsbedingungen von Facebook einhält und nicht:

- ein Angriff auf die Rechte des Einzelnen und insbesondere jeder Angriff auf die Menschenwürde, Persönlichkeitsrechte (wie das Recht auf ein Bild, das Recht auf einen Namen, das Recht auf Achtung des Privatlebens) sowie eine Verleumdung, eine Beleidigung;

- ein Angriff auf die öffentliche Ordnung und die guten Sitten und insbesondere die Aufstachelung zu Rassenhass, Gewalt, Kinderpornografie usw.

Darüber hinaus behält sich das veranstaltende Unternehmen jederzeit das Recht vor, wenn die Umstände dies erfordern, insbesondere aufgrund von Ereignissen, die außerhalb seiner Kontrolle liegen, ohne dass diesbezüglich Ansprüche geltend gemacht werden können und ohne dass daraus eine Haftung abgeleitet werden kann :

- das Gewinnspiel ohne Vorankündigung zu stoppen, zu verkürzen, zu verlängern, zu ändern, zu unterbrechen, zu verschieben oder abzusagen. So behält sie sich in jedem Fall das Recht vor, den Teilnahmezeitraum zu verlängern oder den Termin zur Auswahl des Gewinners zu verschieben. In diesen Fällen werden die Bestimmungen unter den nachstehend beschriebenen Bedingungen geändert;

- die Wettbewerbsregeln ohne Vorankündigung zu ändern.

Diese Bestimmungen können insbesondere Anwendung finden, wenn sich herausstellt, dass Störungen des Internetnetzes in welcher Form auch immer aufgetreten sind, insbesondere im Rahmen der Teilnahme am Gewinnspiel oder der Ermittlung des Gewinners, im Falle von Betrug. In dieser letzten Hypothese würden die Nachrichten, mit denen die Teilnehmer über einen Gewinn informiert wurden, als null und nichtig angesehen. Es wird daher festgelegt, dass die Anzahl der Preise in keinem Fall die in diesem Reglement vorgesehene Anzahl überschreiten darf.

ARTIKEL 12: PERSONENBEZOGENE DATEN

Das veranstaltende Unternehmen ist für die Verarbeitung der im Rahmen dieses Spiels gesammelten personenbezogenen Daten (im Folgenden „personenbezogene Daten“ genannt) verantwortlich und verpflichtet sich, die Verarbeitung gemäß dem Gesetz Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978 in Bezug auf Computer zu gewährleisten , Dateien und Freiheiten, bekannt als „Informatics and Freedoms Act“, geändert.

12.1 Welche personenbezogenen Daten werden verarbeitet und zu welchem ​​Zweck?

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, müssen die Teilnehmer unbedingt und in begrenztem Umfang bestimmte personenbezogene Daten über sich selbst angeben, nämlich: Name oder Pseudonym.

Diese personenbezogenen Daten sind für das veranstaltende Unternehmen zu diesem Zweck obligatorisch und notwendig

Der Gewinner ermächtigt den Veranstalter, seine Teilnahme (Name, Ort und Postleitzahl) ausschließlich aufgrund der Teilnahme am Gewinnspiel im berechtigten Interesse des veranstaltenden Unternehmens zu veröffentlichen, um andere Teilnehmer über den Gewinner des Gewinnspiels zu informieren und dessen Wohl zu demonstrieren Ausführung.

Teilnehmer können sich auch dafür entscheiden, kommerzielle Informationen vom veranstaltenden Unternehmen anzunehmen und zu erhalten.

Vorbehaltlich der ausdrücklichen Zustimmung der Teilnehmer und sofern diese nicht später widersprechen, können die personenbezogenen Daten der Teilnehmer daher vom veranstaltenden Unternehmen für Direktmarketingmaßnahmen verwendet werden.

Die vom veranstaltenden Unternehmen verarbeiteten personenbezogenen Daten werden für die für die Durchführung des Wettbewerbs erforderliche Zeit und für einen Zeitraum von maximal einem Jahr aufbewahrt. Anschließend werden die personenbezogenen Daten vorübergehend archiviert, um den Nachweis der Teilnahme und der Registrierung der Preise aufzubewahren um die Rechte des veranstaltenden Unternehmens gemäß den geltenden Vorschriften zu verteidigen.

Wenn Teilnehmer damit einverstanden sind, kommerzielle Werbung vom veranstaltenden Unternehmen und/oder seinen Partnern zu erhalten, haben sie jederzeit und kostenlos die Möglichkeit, der kommerziellen Werbung zu widersprechen, indem sie auf den Abmeldelink klicken, der in jeder E-Mail enthalten ist, die gesendet werden kann zu ihm.

12.2 Für wen sind die personenbezogenen Daten bestimmt und wie werden sie verarbeitet?

Die vom veranstaltenden Unternehmen im Rahmen der Organisation dieses Wettbewerbs verarbeiteten personenbezogenen Daten sind vertraulich.

Daher sind personenbezogene Daten der Nutzung durch das veranstaltende Unternehmen vorbehalten, es sei denn, der Teilnehmer stimmt der Weitergabe ihrer Daten durch Partner des veranstaltenden Unternehmens ausdrücklich zu.

Personenbezogene Daten können vom veranstaltenden Unternehmen für die Zwecke des Wettbewerbs vertraulich an einen Unterauftragnehmer für technische Dienste zur Verarbeitung personenbezogener Daten (zu definierender technischer Dienst zur Verarbeitung personenbezogener Daten) weitergegeben werden.

Die personenbezogenen Daten der Teilnehmer werden nicht außerhalb der Europäischen Union übermittelt.

12.3 Welche Zugriffsrechte haben die Teilnehmer?

Gemäß dem Gesetz Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978, geändert in seiner neuesten Fassung, in der Datenschutz-Grundverordnung Nr. 2016/679 (und ab seinem Inkrafttreten am 25. Mai 2018) hat jeder Teilnehmer das Recht Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung und Recht auf Übertragbarkeit der sie betreffenden personenbezogenen Daten.

Alle Teilnehmer des Gewinnspiels können diese Rechte jederzeit und kostenlos auf einfache Anfrage an die folgende Adresse ausüben:

contact@herbeevor.fr

Wenn ein Teilnehmer vor Ende des Spiels von seinem Widerspruchs- oder Löschungsrecht Gebrauch macht, gilt dies als Verzicht auf die Teilnahme. Im Streitfall haben die Teilnehmer das Recht, sich mit der Angelegenheit an die Nationale Kommission für Datenschutz und Freiheiten zu wenden.

ARTIKEL 13: STREITIGKEITEN

Diese Regelungen unterliegen französischem Recht.

Jede Anfrage bezüglich der Auslegung oder Anwendung dieser Vorschriften muss schriftlich an die folgende Adresse gesendet werden: Schriftlich über das Kontaktformular: contact@herbeevor.fr

Anfragen bezüglich der Auslegung dieser Regeln, die dem veranstaltenden Unternehmen später als fünfzehn (15) Tage nach Ende des Wettbewerbs zugehen, werden zunächst nicht beantwortet Teilnehmer und das veranstaltende Unternehmen innerhalb eines Zeitraums von fünfzehn (15) Tagen ab Eingang eines Antrags auf gütliche Schlichtung per Einschreiben mit Rückschein. Dieser Antrag auf gütliche Einigung wird spätestens 15 Tage nach Ende des Wettbewerbs unter Angabe der Kontaktdaten des Teilnehmers und des Grundes des Antrags an die oben angegebene Adresse gesendet.

Sollte innerhalb von 15 Tagen keine Einigung erzielt werden, kann die Streitigkeit den zuständigen Gerichten in Brest vorgelegt werden, sofern die öffentliche Ordnung nichts anderes vorsieht.